31.01.2015

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Kurzbericht: TH Y VU eingeklemmte Person
Einsatzort: B 5 Abschnitt 470 Höhe Weißes Moor
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Lohe-Rickelshof : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 31.01.2015 um 16:20 Uhr

Ausfahrt: 16:26 Uhr
Einsatzende: 19:55 Uhr
Einsatzdauer: 3 Std. und 35 Min.
Einheitsführer: BM Torben Köhler
Einsatzleiter: HBM Dr. Stefan Klützke
Mannschaftsstärke: 1/2/12
Fahrzeuge am Einsatzort:

LF8/6

MZF

LF16

Einsatzbericht:

Wir wurden zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 5 Richtung HUSUM mit dem Stichwort „Menschenleben in Gefahr“ gerufen – 1 Km hinter der Auffahrt HEIDE WEST.
Die Angaben über den Einsatzort waren allerdings so widersprüchlich, so dass wir auf der Anfahrt die FF HEMME nachalarmiert haben. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war dann bereits die FF TÖNNING vor Ort, da diese ebenfalls alarmiert worden sind.
Die FF HEMME konnte somit wieder abspannen.
Bei dem Verkehrsunfall gab es eine schwerstverletzte Person in einem älterem VW Polo, in dem noch eine zweite Person saß, die ebenfalls verletzt worden ist. Die anderen Beteiligten Personen der weiteren PKW, darunter 2 Kleinkinder, wiesen keinen äußerlichen Verletzungen auf und konnten ihre Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen.
Die FF TÖNNING sicherte die Einsatzstelle und befreite die klemmende Person unter Zusammenarbeit mit dem Notarzt und dem Rettungsdienst.
Wir sicherten die Einsatzstelle und übernahmen nach Herauslösung der FF TÖNNING den Einsatzort nach Abschluss der Rettungsarbeiten.
Da der Unfallhergang unklar gewesen ist, wurde seitens der POLIZEI noch ein Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen. Starker Nebel und Dunkelheit erschwerten dessen Arbeit.
Nach der Aufnahme des Unfalls konnten dann 3 Abschlepp-LKW die beteiligten KFZ bergen. Im Anschluss reinigten wir die Unfallstelle und übergaben sie an die POLIZEI.

Mit uns Im EINSATZ
FF TÖNNING mit 1 ELW, 1 MTF, LF 20 LF 10/6, GW, RW 1
4 RTW
1 NAW
POLIZEI WESSELBUREN
Straßenmeisterei HEIDE und WESSELBUREN zur Vollsperrung der B 5